Leistungen

agens - Leistungen

FÜR ARBEITGEBER

Als Personaldienstleister bieten wir Arbeitgebern die Möglichkeit, freie Stellen mit geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern zu besetzen. Sie erhalten zu jedem von uns vorgeschlagenen Bewerber ein aussagefähiges Kurzprofil. Unser Bewerberpool setzt sich aus Teilnehmenden unserer Beschäftigungsprojekte und Qualifizierungsmaßnahmen sowie Bewerbern unserer privaten Arbeitsvermittlung zusammen.



FÜR ARBEITSAGENTUREN UND JOBCENTER

Seit 1998 sind wir Träger von Beschäftigungsmaßnahmen in Berlin. Wir sind heute in allen Berliner Bezirken tätig und bieten Beschäftigung in verschiedenen Handlungsfeldern, unter Einsatz verschiedener Förderinstrumente. Als gemeinnütziger Arbeitsmarktdienstleister entwickeln wir in den einzelnen Bezirken Berlins zielgruppenorientierte Beschäftigungsangebote und setzen diese in Eigenregie bzw. in Kooperation mit kommunalen Einrichtungen und Einsatzstellen sowie weiteren Partnern um. Unser Personal verfügt über die fachlichen und sozialen Kompetenzen zur Maßnahmedurchführung und zur Betreuung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Wir sind nach DIN EN ISO 9001:2008 und auch nach AZAV zertifiziert. Daher bieten wir Maßnahmen zur beruflichen Eingliederung bei einem Träger (MAT nach § 45 SGB III) gegen Einlösung eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins (AVGS) an. Im gleichen Rahmen setzen wir auch Maßnahmen zur erfolgsbezogen vergüteten Arbeitsvermittlung (MPAV) um.



FÜR ARBEITSUCHENDE UND TEILNEHMENDE

  • Beschäftigung

    Wir bieten Arbeitsuchenden vielfältige Möglichkeiten zur befristeten, öffentlich geförderten Beschäftigung. Unsere Beschäftigungsangebote sind in allen Berliner Bezirken verfügbar und haben ein breites inhaltliches Spektrum. Es sind grundsätzlich gemeinnützige, zusätzliche Arbeiten, die den Wettbewerb der Wirtschaft nicht beeinträchtigen.

Für Arbeitsuchende bieten wir verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten:

im sozialen Bereich

im handwerklichen Bereich

in Grünanlagen

bei verschiedenen Datenerhebungen

mit Büro- und Bildschirmarbeiten

Wenn Sie eine Zuweisung oder einen Vermittlungsvorschlag eines Berliner Jobcenters für eine unserer Beschäftigungsmaßnahmen erhalten haben, nehmen wir hier gern ihre aussagefähige Bewerbung entgegen. Selbstverständlich können Sie uns auch anrufen.
 

  • Bildung

    Unsere Qualifizierungsangebote sollen Sie für den 1. Arbeitsmarkt vorbereiten. Wir bieten Ihnen inhaltlich verschiedene Kurse (z. B. Lagerwirtschaft mit Gabelstaplerschein, GaLaBau mit Kettensägenschein und Verkaufstraining mit Kassenpass) sowohl mit Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS), als auch ohne Gutschein an. Ihnen entstehen keine Kosten.
     
  • Beratung und Coaching

    Wir bieten Ihnen an allen unseren Standorten individuelle und persönliche Beratung durch unsere Jobcoaches an. Die Ansprechpartner beraten Sie in allen Lebenslagen. Dabei wird das Ziel der Beratung sein, geeignete Möglichkeiten für Ihre Rückkehr ins Berufsleben zu finden. Möchten Sie einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) für eine unserer Einzelmaßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung gem. § 16 SGB II i. V. m. § 45 SGB III einlösen (z. B. Kompetenzfeststellung, berufliche Handlungskompetenz oder individuelles Bewerbungstraining)?
  • Arbeitsvermittlung

    Bei allen Fragen des Personalbedarfs kennen wir uns bestens aus. Wir kennen die regionalen Arbeitsmärkte mit ihren Anforderungen auf der einen und die Bewerber und Bewerberinnen mit ihren Fähigkeiten auf der anderen Seite. Private Arbeitsvermittlung (MPAV) setzen wir nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB III um.


FÜR KOOPERATIONSPARTNER

In den Bezirken arbeiten wir mit vielen kommunalen und gemeinnützigen Kooperationspartnern erfolgreich zusammen. Die Arbeit in Netzwerken ist für uns selbstverständlich.

  • Gemeinsam mehr erreichen

    Gemeinsam mit Kooperationspartnern entwickeln wir neue Beschäftigungsfelder, indem wir vorhandene Bedarfe und Realisierungsmöglichkeiten für gewünschte Tätigkeiten oder Arbeitsergebnisse besprechen. Wir verstehen uns dabei als Berater, Projektentwickler und Dienstleister für zusätzliche Tätigkeiten, die im öffentlichen Interesse liegen. Unsere Beschäftigten in verschiedenen Projekten leisten vielfältige Arbeiten, die sonst nicht oder nicht in diesem Umfang geleistet werden könnten. Die bezirkliche und soziale Infrastruktur unterstützen wir mit einem breiten Angebot an Projekten.
     
  • Unsere Stärken

    Wir verfügen über sehr breite fachliche Kompetenzen, dadurch können wir Projekte in verschiedenen Tätigkeitsbereichen mit hoher Qualität realisieren. Der Herausforderung durch neue Tätigkeitsbereiche stellen wir uns gern.


FÜR BERLIN

Die Berliner und Berlinerinnen sowie ihre Gäste wünschen sich eine barrierefreie Stadt und vielfältige soziale Angebote. Haushaltsmittel stehen für wünschenswerte Leistungen oft nicht zur Verfügung. Mit öffentlich geförderten Beschäftigungsprojekten leisten wir viele zusätzliche Arbeiten, an denen die Öffentlichkeit ein hohes Interesse hat.

  • Grünanlagen 

    In öffentlichen Grünanlagen vieler Bezirke verbessern unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen das Erscheinungsbild, indem wir Unkraut auf Wegen entfernen. Mit dem Sammeln von Kastanienlaub helfen wir, die Bäume vor dem Schädling Miniermotte zu schützen. Mit dem Registrieren von Ambrosia- und Bärenklau-Standorten unterstützen wir die Bezirke dabei, die allergenen Pflanzen schnell zu entfernen.
     
  • Berlin wird barrierefrei

    Mit umfangreichen Datenerhebungen und dem Einsatz als Mobilitätshelfer tragen unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zur Verbesserung der Mobilität von Menschen mit Behinderungen zur Herstellung von Inklusion bei.
     
  • Soziales & Freizeit

    Vielfältige Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche und Senioren erbringen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit Kooperationspartnern in fast allen Bezirken. Das Spektrum reicht von der Mobilitäthilfe über das Vorlesen aus Büchern und Zeitschriften sowie Besuchsdiensten bis zur Ernährungsberatung und Verkehrserziehung.
     
  • Schriftguterfassung

    An Bildschirmarbeitsplätzen tippen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter historische, nur in Papierform vorliegende Texte ab. Die Vorlagen der historischen Texte erhalten wir von 3 öffentlichen bzw. gemeinnützigen Kooperationspartnern in Berlin:
     

Deutsches Textarchiv der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW)

Landesarchiv Berlin (LAB)

Stiftung Stadtmuseum Berlin (SMB) - Sammlungen
 

  • Werkstätten

    In unseren Sozialwerkstätten leisten wir für Bedürftige und für soziale Kinder- und Jugendeinrichtungen kostenlos einfache Reparaturarbeiten an Spielzeug, Kostümen und Fahrrädern. In den Einrichtungen werken unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit den Kindern und deren Erziehern. Für Empfänger von ALG II bieten wir in den Bereichen Holz-, Textil- und Fahrradreparatur Hilfe zur Selbsthilfe an. An den gleichen Personenkreis geben wir recycelte Fahrräder kostenlos ab.


FÜR EUROPA

Wir beteiligen uns aktiv an EU-Projekten mit transnationalen Partnern. Gefördert durch die Programme Leonardo da Vinci und Erasmus+ unterstützen wir die grenzüberschreitende berufliche Bildung. Unsere Schwerpunkte sind dabei Themen zur Herstellung von Inklusion für Menschen mit Behinderung durch die Unterstützung beim Spracherwerb und bei der Nutzung touristischer Angebote.